Wirtschaft

Hier finden Sie aktuelle Nachrichten aus dem Bereich Wirtschaft - zur Verfügung gestellt von zeit.de!

Europäisches Parlament: Telefonate ins EU-Ausland werden günstiger

Das EU-Parlament hat eine Obergrenze für die Kosten von Anrufen und Textnachrichten beschlossen. Zudem sollen Anreize für den Internetausbau geschaffen werden.

Brexit: Corbyn wirft May Schlamperei bei den Verhandlungen vor

Im britischen Parlament haben Gegner und Befürworter eines harten Brexit Theresa May attackiert. Die berät nun mit ihrem Kabinett über den Kompromiss mit der EU.

Stephan Weil: "Ich fahre einen Benziner"

Niedersachsens Ministerpräsident Stephan Weil kann die Verzweiflung über VW verstehen. Er spricht über Versagen in der Dieselkrise und seine Vorfreude auf Friedrich Merz.

Bundesgerichtshof: BGH stärkt Rechte von Mietern beim Kündigungsschutz

Mietern aus Bochum war ein lebenslanges Wohnrecht zugesagt worden, doch der Hauseigentümer kündigte ihnen trotzdem. Zu Unrecht, wie der Bundesgerichtshof nun feststellte.

Austrittsabkommen: EU-Kommission bestätigt Einigung auf Brexit-Vertragstext

EU-Verhandler Michel Barnier hat die Kommission darüber informiert, dass ein Entwurf für ein Austrittsabkommen vorliegt. In Kürze würden die Mitgliedsstaaten informiert.

Brexit: Theresa May braucht jede Stimme

Der Kompromiss steht – zumindest zwischen Brüssel und London. Aber ist er im britischen Parlament mehrheitsfähig? Die wichtigsten Fakten zu den Brexit-Verhandlungen

Digitalisierung: Ein schneller Internetanschluss ist so nötig wie Strom und Wasser

Monopolisten kontrollieren, Glasfasernetze ausbauen: Wie die SPD eine Digitalisierung voranbringen will, die dem Gemeinwohl dient.

Statistisches Bundesamt: Deutsche Wirtschaftsleistung sinkt erstmals seit 2015

Die Wirtschaft schrumpft im dritten Quartal im Vergleich zum Vorquartal das erste Mal seit drei Jahren. Gründe dafür sind weniger Exporte und sinkende Konsumausgaben.

Schuldenpläne: Italien hält an umstrittenem Haushalt fest

Die italienische Regierung plant für 2019 eine Neuverschuldung, die dreimal so hoch ist, wie von der Vorgängerregierung mit der EU vereinbart. Änderungen lehnt sie ab.

Onlinehandel: Amazon plant weitere Zentralen in New York und Virginia

Der weltweit größte Onlineversandhändler will in den USA zwei zusätzliche Firmenzentralen eröffnen. An den neuen Standorten sollen je 25.000 Menschen arbeiten.

Novemberpogrome: Das Jahr, in dem alles eskalierte

Die Novemberpogrome vor 80 Jahren waren kein Zufall, sondern der Höhepunkt anhaltender Hetze gegen Juden. Terror wurde endgültig zum Mittel der Nazis.

Bundeskartellamt: Karstadt und Kaufhof dürfen fusionieren

Das Kartellamt hat die Fusion von Karstadt und Kaufhof genehmigt. Die neue Holding wird europaweit 243 Standorte haben und etwa 32.000 Mitarbeiter beschäftigen.

Ryanair: Annäherung im Tarifstreit

Die Fluggesellschaft Ryanair nähert sich mit ver.di in den Tarifverhandlungen an. Lesen Sie hier alles zum Thema.

Friedrich Merz: Mehr Bank wagen

Friedrich Merz möchte die Distanz zwischen Politik und Finanzwelt überwinden. Doch kann jemand, der jahrelang die Wirtschaft vertreten hat, glaubwürdiger Politiker sein?

Wohnungsmarkt: Enteignung fürs Gemeinwohl

Eine Berliner Bürgerinitiative will per Volksentscheid die Wohnungen der großen Immobilienunternehmen verstaatlichen. Aber geht das überhaupt? Und würde es helfen?

Aktuelle Nachrichten aus dem Bereich Wirtschaft!