Aktuelle Nachrichten

Hier finden Sie aktuelle Nachrichten aus allen Bereichen - zur Verfügung gestellt von zeit.de!

Griechenland: Ein Toter bei Zusammenstoß von Flüchtlingsboot und Küstenwache

Ein Flüchtlingsboot ist vor der Insel Kos mit einem Schiff der griechischen Küstenwache zusammengestoßen. Mindestens ein Mensch kam ums Leben, weitere wurden verletzt.

Impeachment-Ermittlungen: Das könnte zu lange dauern

Zum ersten Mal bringt ein Zeuge Donald Trump persönlich mit dem Ukraine-Skandal in Verbindung. Doch ob das den Demokraten hilft oder sogar schaden wird, ist offen.

Proteste in Hongkong: China denkt an Absetzung von Hongkongs Regierungschefin Carrie Lam

Chinas Regierung erwägt Medienberichten zufolge, Carrie Lam zu ersetzen. Ihr Nachfolger könnte bis März ernannt werden und den Rest ihrer Amtszeit bis 2022 übernehmen.

Bürgerkrieg in Libyen: Moodi lebt nicht mehr

Für meine Arbeit in den Krisengebieten des Nahen Ostens war ich auf lokale Helfer angewiesen. Sie machen unsere Geschichten erst möglich. In Libyen war das Moodi.

ZEITmagazin im Gespräch mit Christo: „Ich träume nie“

Künstler Christo spricht mit Christoph Amend, Chefredakteur des ZEITmagazins, unter anderem über den Plan, den Arc de Triomphe zu verhüllen und sein Fitness-Geheimnis.

Coworking: WeWork von japanischem Technologieinvestor übernommen

Sein größter Investor muss den Bürodienstleister WeWork retten. Das Start-up hat kein Geld mehr übrig und musste kürzlich seinen Börsengang absagen.

Familie: Alleinerziehende sind häufiger arbeitslos

179.000 Alleinerziehende haben sich 2018 erwerbslos gemeldet. Insgesamt muss mehr als jede dritte Alleinerziehende Hartz IV beziehen, darunter auch viele Erwerbstätige.

Bundeskriminalamt: Behörden verhinderten sieben Anschläge in Deutschland

Ein Attentat wie der Anschlag von Anis Amri auf den Breitscheidplatz wäre heute nicht mehr möglich, sagt BKA-Chef Münch. Drei Schwachstellen habe es damals gegeben.

Chile: Chiles Präsident verspricht nach Protesten Reformen

Sebastián Piñera hat eine Agenda gegen soziale Ungleichheit vorgelegt. Er reagierte auf gewaltsame Proteste, die sich zunächst gegen teurere U-Bahn-Tickets richteten.

Hessen: "Was hätte er denn machen können?"

Nach sieben Wochen wurde Stefan Jagsch als Ortsvorsteher in der Wetterau abgewählt. Dort verstehen viele die Aufregung um den NPD-Mann nicht, das sei doch Nebensache.

23. Oktober 2019: Slow Deal statt No Deal

Bis spät in die Nacht hat das britische Unterhaus über das Austrittsabkommen verhandelt. Und nun? Außerdem: Geht die Bundeswehr nach Nordsyrien? Und wäre das sinnvoll?

Nordsyrien: Türkei sieht keine Notwendigkeit für Fortsetzung der Militäroffensive

US-Angaben zufolge hätten sich alle Kurden aus der Sicherheitszone zurückgezogen. Zum jetzigen Zeitpunkt sei deshalb keine neue Operation nötig, hieß es von der Türkei.

Ukraine-Affäre: Weiterer US-Diplomat belastet Donald Trump

Die Aussage von William Taylor hat den Vorwurf bestätigt, dass Trump Militärhilfe zurückhielt, um sich einen Vorteil zu verschaffen. Der US-Präsident wies das zurück.

Brexit: EU-Ratspräsident empfiehlt Brexit-Verschiebung

Donald Tusk will mit einem weiteren Brexit-Aufschub einen ungeregelten Ausstieg verhindern. Frankreich sieht dafür keine Rechtfertigung. Die US-Märkte reagierten negativ.

Champions League: Bayern gewinnt gegen Piräus, Leverkusen weiter punktelos

Für die Bayern war es der dritte Sieg in drei Spielen. Trotz Defensivschwächen gelang ein 3:2 bei Olympiakos Piräus. Bayer Leverkusen verlor bei Atlético Madrid.